Googlemania

Die Erfolgsstory von Google ist beispiellos. Begonnen hat alles als Suchmaschine. Damals die einzig wirklich brauchbare Alternative. Die ehemaligen Mitbewerber wie WebCrawler, AltaVista, Yahoo (war auch eine Suchmaschine) haben über die Jahre Terrain verloren und das aus meiner Sicht zu Recht. Die Sucheregebnisse von Google waren einfach immer besser, schneller, ansprechender.

Sprung in die Gegenwart:

  • Mein Telefon läuft auf Android
  • Mein Tablet läuft auf Android
  • Ich navigiere mit Google Maps am Handy
  • Meine E-Mails sind in GMail gespeichert
  • Meine RSS-Feeds lese ich im Reader
  • Meine Termine pflege ich im Google Kalender
  • Meine Dokumente im GDrive (nein, nicht wirklich 🙂 )
  • Mein Browser ist Chrome – der ist auch auf allen Endgeräten installiert.
  • Chrome-Sync ist aktiv – also auch meine Bookmarks online gespeichert
  • Ich chatte hin und wieder via GTalk
  • Hangouts in G+ sind ein tolles Feature
  • Bilder teile ich in den Picasa Webalben

Das sind alles tolle Dienste, die nichts kosten und wirklich stabil funktionieren. Wann hatte Google den letzten Ausfall? Es spricht nichts dagegen, die Dienste zu verwenden, vor allem auch weil sie gut integriert sind. Eigentlich ist es sogar vernünftig.

Google ist (noch) kein bösartiges Monster. Das Persönlichkeitsprofil, das Google erstellen könnte wäre beängstigend genau und die Stellen, an denen ein Entzug der Services Einfluss hätte sind gewaltig.

Derzeit kann man nur hoffen, dass die Werbung weiterhin ein gutes Geschäft bleibt und es für Google keine Gründe gibt, die Services zu verändern.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s